Wir sind viel in der Welt gereist und haben dadurch unterschiedliche Kulturen, Nationalitäten, Lebens- und Glaubensformen erfahren u. kennengelernt. Es waren liebenswerte und herzliche Begegnungen die wir in ihrer Vielfalt erlebten. Diese Momente inspirierten uns im Jahr 2002 das "HOUSE of SUA" (Wilhelm/Auler GbR) zu gründen und uns u.a. dem Thema Weltreligionen zu widmen. Wir organisierten Feste  mit unterschiedlichen Religionsvertretern, die sich mit Toleranz, Akzeptanz, Respekt und gegenseitigem Verständnis öffentlich begegneten. Dadurch wurde unsere Vision von einem friedvollen Umgang miteinander noch mehr vertieft. Schauen Sie sich hierzu auch gern die Internetseite www.houseofsuafriedensarbeit.de an.

Peggy Wilhelm und Wiltrud Auler